Kinder-Fragen/ Kinder-Antworten … Philosophieren mit Kindern – Ein Kinderbuch-Projekt

Kinder-Fragen/ Kinder-Antworten …  Philosophieren mit Kindern – Ein Kinderbuch-Projekt

Was ist Leben?

Wie groß ist das Weltall?

Was ist unendlich?

Was war der Anfang der Welt?

Warum bin Ich Ich?

Wieso kannst du mich verstehen?

Wie ist das, das Altwerden?

Warum müssen wir sterben?

Was kommt nach dem Tod?

Warum wissen wir, was wir wissen?

Und immer wieder: Und warum?

 

* * *

„Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart.‘“ (Jean de la Bruyère)

* * *

„Kinder rechnen nicht mit der Zeit. Daher ihre langen und gründlichen Beobachtungen.“ (Jakob Boßhart)

* * *

„In jedem Kind liegt eine wunderbare Tiefe.‘“ (Robert Schumann)

* * *

„Die Fragen eines Kindes sind schwerer zu beantworten als die Fragen eines Wissenschaftlers.“ (Alice Miller)

* * *

„Nicht Philosophen stellen die radikalsten Fragen, sondern Kinder.“ (Hellmut Walters)

* * *