d-server

Aktuelle Arbeiten der Studierenden auf d-server.de – der digitalen Ausstellungsplattform der Fakultät Design

23. November 2023

Totale – Design an der TH Nürnberg. Werkschau im Wintersemester 2023/24

Einladung zur Ausstellung – und zur Vernissage am 9. Februar 2024, ab 19:00 Uhr

In die Totale geht es mit der Ausstellung für die rund 40 Absolvent*innen der Fakultät Design an der TH Nürnberg.

Die „Totale“ ist eine Einstellungsgröße im Film, bei der Figuren in ihrer Umgebung zu sehen sind. In unserem Fall: eine handelnde Gruppe von Menschen.

Wir präsentieren die Ansicht unseres Studiums und unseres Abschlusses. Und eine ganze Szenerie ergibt die Ausstellung aus Plakaten, Büchern, Magazinen, Filmen, Objekten, Spielen und vielem mehr.

Gezeigt werden neben vielem anderen …

… ein Brettspiel über südostasiatische Mythen
… eine Kampagne, die, am Beispiel Nürnbergs, auf sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum aufmerksam macht
… Neuerungen für Bau und Gestaltung von Möbeln, wenn nun auch Rundhölzer zu Regalen oder Ablagen gebogen werden können
… ein Konzept für eine Animationsserie für Jugendliche, in der eine junge Hexe allzu viele Menschen in die Bildwelten von Comics verbannt hat
… moderne Portraitfotografie, die einen Handwerker zeigt, dessen Kunst und Tradition, der Bau historischer Zupfinstrumente, wohl mit ihm endet, wenn er einmal aufhört
… ein Konzept, Räume und Situationen für alle Sinne zu konservieren: eine Zeit-Kapsel vielleicht
… oder …
… Gestaltungen zu Heilpflanzen, einem Psychothriller, einem illustrierten Gedichtband und kreativen Kraftorten
… etc. etc. etc.

Denn: Die Themen, Aufgaben und Formen von Design sind überraschend, kritisch und innovativ.

7. Februar 2024

Mappenshow 2024

22.03. / 14:30 – 16:30 Uhr / Mappenshow 2024

Live und vor Ort – die Nachfrage ist nach wie vor hoch, deshalb freuen wir uns sehr, dass wir alle, die über eine Bewerbung für den Bachelorstudiengang an der Fakultät DESIGN nachdenken, wieder in unsere Austellungsräume einladen können.

Studierende öffnen ihre Bewerbungs-„Mappen“ – Studierende des 2. Fachsemesters zeigen, mit welchen Arbeitsproben sie sich beworben haben.

5. Februar 2024

auch gut_ Fiktion kommt! – Event zum Launch der neuen Ausgabe

Das dritte Semester Raum- und Eventdesign hat die Bühne bereitet und eröffnet einen Raum:

Die neueste Ausgabe des Magazins unserer Fakultät erscheint.

Das neue auch gut_ – Design und Denken kommt.

Diesmal zum Thema Fiktion. Das ist schon ein Event und eine Ausstellung wert.

„Fiktion”, was heißt das, worum geht es da? Und was hat das mit Gestaltung zu tun? Wie wird es aussehen, das neueste Heft? Und wer hat alles mitgemacht?

24. Januar 2024

Design Topics 1/24

Plakatentwurf: ©Tessa Schimm

Design Topics Semesterausstellung – Eröffnung am Freitag, 26. Januar um 18:30 Uhr

»design topics 1/24«
Die aktuelle Ausgabe der traditionellen Ausstellung unterschiedlichster Semesterprojekte aus den 11 Modulen des Bachelorstudiengang DESIGN startet am Freitag, 26. Januar um 18:30 Uhr in den Ausstellungsräumen der Fakultät Design.

©Elisabeth Hofmann

Die Besucherïnnen dürfen sich auf eine enorme Vielfalt an Designentwürfen freuen: mit dabei sind Exponate und Magazine aus »Typografie« und Ergebnisse aus dem noch jungen Modul »Digital Imaging«. Studierende aus »Digital Experience« laden zum Mitmachen ein, wenn sie zeigen, was u.a. an spielerischen Anwendungen entworfen und programmiert wurde. Aus »Grafikdesign« stammen weitere Entwürfe, die unter der Leitung des neuen Kollegen Prof. M. Lange entstanden sind. »Film & Animation« gibt einen kleinen Einblick in den unglaublich lebendigen Semesterbetrieb und präsentiert zusammen mit »Cast«. Wieder spannend sind die Arbeiten aus »Illustration«, die mit immer wieder neuen Motiven, aber auch unterschiedlichen Umsetzungstechniken überraschen. Was im Modul »Computer Generated Object Design« so alles an Objekten entsteht wird ebenso zu sehen sein wie studentische Ergebnisse aus »Verbale Kommunikation«. Und schließlich zeigen auch Studierende aus dem Modul »Raum & Eventdesign« Auszüge aus ihren Semesterprojekten.

24. Januar 2024

Typotalk mit Lars Harmsen / perspectives by design – Typografie und Raum

8. Februar 2024 // 17:00 – 18:00 Uhr
Neues Museum Nürnberg, Luitpoldstraße 5, 90402 Nürnberg

In den letzten 20 Jahren lag Lars Harmsens Fokus auf Typografie, Corporate- und Editorial Design. Als ehemaliger Creative Director bei MAGMA Brand Design® wechselte er nach München und ist derzeit Creative Director bei Melville Brand Design®. Vor sechs Jahren gründete er das Fontlabel Volcano-Type®, das sich zum einflussreichen SLANTED-Blog und ‑Magazin entwickelte. Neben seiner Professur an der University of Applied Sciences and Arts Dortmund betreibt Harmsen nun SLANTED PUBLISHERS mit Julia Kahl und bleibt leidenschaftlicher Grafikdesigner mit zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen.

9. Januar 2024

Italian Zebras und Gemeinwohlökonomie – Bachelorarbeit wird Ausstellung

In seinem dokumentarisch-journalistischen Ausstellungsprojekt „Italian Zebras” beschäftigte sich Giuseppe Troiano mit der Frage, wie wir in Zukunft arbeiten und leben wollen. „Zebra-Unternehmen”, so Troiano, könnten da einen wichtigen Beitrag leisten.

Vernissage im DESIGNVEREIN-Space
am Freitag, den 12. Januar 2024, ab 19:00 Uhr –
Ausstellung vom 12. bis zum 14. Januar 2024.

Gemeinnützigkeit vor Profit, Kooperation vor Konkurrenz

Sogenannte „Zebra-Unternehmen” gibt es weltweit, doch in Italien werden sie seit über 100 Jahren staatlich gefördert. Über 110.000 Firmen engagieren sich dort für Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Inklusion, Flüchtlingshilfe, Recycling, Upcycling, Kreislaufwirtschaft, etc. Das ist weltweiter Rekord. Sie finanzieren sich teils selbst, teils durch staatliche Förderung. Das macht sie krisensicher und zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor.

16. Dezember 2023

100 Poster Battle – Grafikdesign in der Pinakothek der Moderne München

100 Poster Battle … Das bedeutete, jeden Tag ein neues Poster zu gestalten, inspiriert von aktuellen Ereignissen und gesellschaftlichen Diskussionen. Ziel des Projekts war es, Studierende mit unterschiedlichsten Techniken und Ausdrucksweisen experimentieren zu lassen und so die Grenzen der Gestaltung zu erproben. Auf diese Weise entstand ein Austausch der Ideen, Sichtweisen und Entwürfe.

Bevor Professor Markus Lange bei uns das Modul Grafikdesign übernahm, lehrte er in Kairo und war international aktiv. Davon zeugt gerade eine aktuelle Ausstellung mit Studierendenarbeiten.

„100 Tage, 100 Plakate” – unter diesem Motto haben rund 50 Studierende von Prof. Lars Harmsen aus Dortmund und Prof. Markus Lange aus Kairo ein Semester lang die Möglichkeiten der Postergestaltung ausgelotet.

16. Dezember 2023

Auf dem Seitenstreifen …

Es gibt Momente im Leben, die uns plötzlich ausbremsen und auf den Seitenstreifen verbannen – metaphorisch gesprochen. Ein schwerer Unfall auf der A9 und plötzlich stand ein Großteil der Fakultät Design (126 Personen) während der Fakultätsfahrt nach München extrem dankbar auf einem Seitenstreifen 1.000 Meter hinter der Ausfahrt Ingolstadt Süd, knapp vor der Unfallstelle. Wir harrten dort für sechs Stunden mit „Stadt, Land, Fluss“, Kennenlernen der LKW-Fahrer*Innen und Schmieden von „Flucht-Plänen“ aus.

Ein paar wenige Studierende, welche den Weg mit dem Zug angetreten hatten sowie die die Professoren*Innen Manuel Casasola Merkle, Markus Lange, Sybille Schenker und Moritz Schwind, hatten das Glück die Ausstellungen in der Villa Stuck und der Pinakothek der Moderne zu besuchen.

Prof. Markus Lange hat ein paar Eindrücke festgehalten und wir hoffen, dass alle die Ausstellungen noch im verbleibenden Zeitraum ansehen können.

4. Dezember 2023

»OHMshorts – Festival of Moving Image« feiert ausverkauftes Debüt im Kino 1 des Cinecittas 

Foto: Markus Lange

Die erste Ausgabe der OHMshorts präsentierte über 20 fesselnde Projekte aus den drei Modulen CAST (Audio-Visuelle Kommunikation im Internet/Prof. Walter Mehl), CGI (Computer Generated Imaging/Prof. Manuel Casasola Merkle), und Film & Animation (Prof. Lucia Scharbatke) der Fakultät Design. Das Debüt im 200. Jubiläumsjahr der OHM fand im nach nur vier Minuten ausverkauften Kino 1 des Cinecittas statt.

4. Dezember 2023