Eine wichtige Interessenvertretung – Die Fakutät Design als Mitglied beim D*BY

Was ist Design? Was kann Design leisten? Was braucht eine gute Ausbildung? Welche Entwicklungen werden schon bald relevant?

Was oft gar nicht so auffällt, aber weitreichende Folgen hat, für alle Studierenden, alle Lehrenden, für Fakultäten und Hochschulen und letztlich für Wirtschaft und Gesellschaft:

Was weiß die Politik, was wissen Unternehmen von Design und Designausbildung, von Forschung und Lehre in diesem Bereich? Und welche Entscheidungen werden auf der Basis dieses Wissens getroffen?

9. Mai 2021

„Geheimtipp“ – Digital Production stellt unsere Ausbildung vor

An vielen Orten kann man studieren, was einen interessiert. Aber jede Hochschule, jede Fakultät hat ihren ganz eigenen Charakter und bietet eigene Möglichkeiten. – Mit einem neuen Heft zum Thema Ausbildung für Medien und Film gibt das Profi-Magazin Digital Production Auskunft über die besten Angebote im deutschsprachigen Raum, so auch über Design in Nürnberg, speziell: das Modul Film & Animation.

Insgesamt 18 Universitäten, Film- und Fachhochschulen, Akademien und Privatschulen werden im Einzelnen vorgestellt – und zusätzlich noch besonders interessante, ja wegweisende Projekte, etwa das ohmrental-System (Ohm.Rent) unserer Fakultät.

9. Mai 2021

Designers‘ Circle: SHIFTING REALITIES mit Schroeder Rauch am 11. Mai 2021

Zum nächsten Designers’ Circle am 11. Mai 2021 um 19:00 Uhr begrüßen wir Mira Schroeder und Nicolas Rauch von Schroeder Rauch.

Schroeder Rauch ist ein Büro für Ausstellungsarchitektur, Ausstellungsdesign und die Gestaltung von musealen Räumen. Sie entwickeln interdisziplinäre Gestaltungskonzepte für den öffentlichen Raum, für Ausstellungen und Inszenierungen. Dabei agieren sie in einem hybriden Feld aus Architektur, Design und Szenografie und untersuchen die narrativen und gestalterischen Potentiale im analogen und digitalen Raum.

In ihrem Vortrag SHIFTING REALITIES diskutieren Mira Schröder und Nicolas Rauch das Wechselspiel zwischen analogem und digitalem Raum.

Der Vortrag findet digital statt, wie könnte es anders sein … Veranstaltungslink: https://th-nuernberg.zoom.us/j/98444626436

6. Mai 2021

Mappenshow 2021

30.04. / 17 Uhr / Mappenshow 2021_digital

Aufgrund der hohen Nachfrage und mit Unterstützung der Fachschaft der Fakultät Design findet am Freitag, 30. April ab 17:00 Uhr kurzfristig eine Mappenshow statt! Wählen Sie sich in Zoom ein – Studierende der Fakultät Design zeigen per Videokonferenz einige ihrer Arbeitsproben, beantworten Fragen und berichten über ihre Erfahrungen mit dem Einreichen per Upload, dem digitalen Eignungstest und dem Einstieg ins Design-Studium.

Informieren Sie sich – Studierende der Fachschaft der Fakultät Design begleiten das Zoom-Meeting und Sie erhalten zusätzliche Informationen zum Studienangebot.

 

»Mappenshow 2021 digital« Fakultät Design
Zoom-Einladungslink:

Thema: Mappenshow_21
Uhrzeit: 30.Apr..2021 05:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://th-nuernberg.zoom.us/j/99835523172?pwd=T05hM1BSSjBSOC82ZlhoUmZxL2Z1Zz09

Meeting-ID: 998 3552 3172
Kenncode: 302131

 

 

26. April 2021

Designers‘ Circle: »Strategisches Co-Design« mit Kathrina Dankl

Hallo zusammen,

der Designers‘ Circle dreht sich weiter…

Das nächste Mal am Montag, 03. Mai, 19:00 Uhr, online via Zoom
mit Kathrina Dankl / Studio Dankl

Strategisches Co-Design greift auf Grundlagen des skandinavischen, partizipativen Designs zurück und arbeitet mit Prinzipien wie greifbar, inklusiv, partizipativ, respektvoll, adaptiv und langfristig. Im Unterschied zu Design Thinking wird der Erforschung des Problemfeldes mehr Raum gegeben, etwa durch Designethnographie. Der Vortrag gibt Einblick in Hintergrund als auch Methoden und zeigt Projekte von Kathrina Dankl, insbesondere aus den Bereichen Participatory Health and Connected Living&Ageing.

Kathrinas Ausbildung umfasst einen Abschluss in Industrial Design als auch in Design Anthropologie. Vor Studio Dankl sammelte sie Branchenerfahrung in den Designstudios von Defne Koz und Theo Williams in Mailand und gründete 2006 gemeinsam mit Lisa Elena Hampel das Designbüro danklhampel und 2012 ihr eigenes Büro Studio Dankl. Seit 2014 lehrt und forscht Kathrina Dankl auch an der dänischen Design School Kolding, derzeit als Associate Professor am Lab für Social Design. Kathrinas Spezialgebiet ist Alter und Design. Diese Expertise wird gestützt durch ihre Doktorarbeit Very Experienced People: An Ethnography of Design, Ageing and Style (2011), die sich mit den Chancen einer Produktkultur im demographischen Wandel beschäftigt.

Wir freuen uns über viele Besucher!

Veranstaltungslink: https://th-nuernberg.zoom.us/j/98393588799

13. April 2021

Goodbye, Frau Oberneder! 😭

Nach 40 Jahren (!) an der Technischen Hochschule Nürnberg geht unsere Sekretariats-Superheldin Frau Oberneder nun in ihren wohlverdienten Ruhestand.

Dafür gibt’s bei uns zum Abschied nicht nur Blumen, sondern ein ausgewachsenes Musikvideo! Getextet, gesungen, gedreht und produziert von unseren kreativen Mitarbeiter*innen.

Hier ehrt einfach alles Frau Oberneder: inklusive tanzbarer Neuer-Deutsche-Welle-Vibes und einem „Ciao Bella!“-Refrain. Aber es gibt auch einen Gang durch die gesamte Fakultät und ihre Arbeitsstätten, Räume und Labore und handverlesene Insider-Gags („Inspektorin Ananas“ oder „Pineapple Companions Goodbye“ …). Schließlich noch einen Hinweis auf D-TeaV, das in Corona-Zeiten ins Leben gerufene Infotainment, Spaß- und Gewinnspiel-Format …

Wir nehmen Abschied. Denn: „Wir vermissen dich/ und wissen nich,/ wann wir uns wieder sehen!“ – Aber das Ende des Videos deutet es ja schon an: Es gibt bereits eine Nachfolgerin, die sich hier hoffentlich und bald ebenso wohlfühlen wird wie ihre Vorgängerin. So heißt es wohl: Goodbye, Frau Oberneder! – Welcome, Frau Fuchs!

Video: Die Mitarbeiter*innen der Fakultät Design

29. März 2021

„Innovationskünstlerin“? – Absolventin visualisiert unsichtbare Schadstoffe

Shila Rastizadeh – Foto: Joseph Lanzinger

Shila Rastizadeh hat bei uns mit einem Virtual Reality-Thema abgeschlossen. Doch sie befasst sich noch weiter mit diesem Design-Bereich und arbeitet inzwischen als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nuremberg Campus of Technology (NCT). Diese interdisziplinäre Einrichtung „erforscht sozio-technologische Systeme für die nachhaltige Gestaltung urbaner Lebens- und Arbeitsräume“.

Nun wurde unsere Absolventin von der Metropolregion Nürnberg als „Innovationskünstlerin“ ausgezeichnet.

 

24. März 2021

Absolventin im Interview – Stop-Motion Artist Alexandra Lermer

In Backstagy.com einem „E-Magazin über Filmhandwerk, praktische Effekte, Experimente, Technologien und Menschen, die Magie wirken“ erschien vor Kurzem ein englischsprachiger Artikel über eine Absolventin der Fakultät Design.

Hier erzählt Alexandra Lermer in einem ausführlichen Interview – mit vielen Bildern und Videosequenzen – von ihren Interessen, ihrem Werdegang, dem Studium bei uns, aber auch ganz konkret von ihrer Bachelorarbeit „Freak of Nature“ in Film & Animation. Am Ende denkt sie noch nach über die Rolle „dreidimensionaler Illustration“ …

Dabei begann das alles mal ganz einfach, mit Leidenschaft und Neugier nämlich …

„I grew up watching Wallace & Gromit and of course Tim Burton’s films along with all the making of material over and over being absolutely fascinated by the whole filmmaking process. Seeing these little worlds and characters being created by hand and then brought to life was what I loved the most but at the time I just had no idea what sort of job that even is or how to get there and as I got older I forgot a bit about it being an actual option.“

Wer sich also für das Design-Studium an der TH-Nürnberg, für Film, für Animation, genauer: für die Stop-Motion-Technik, für Set-, Character-Design, Puppenbau oder eine zauberhafte Story interessiert, dem sei “Freak of Nature” film: Interview with stop-motion artist Alexandra Lermer zur Lektüre empfohlen …

Bilder: „Freak of Nature“ – Alexandra Lermer, Elisabeth Stein
Text: Max Ackermann

18. März 2021

Begrüßung zum Semesterstart: 15. März 2021

Das Sommersemester 2021 beginnt am Montag, 15. März, mit zwei Begrüßungsveranstaltungen in Zoom für alle Design-Studierenden:

10:00 Uhr: Willkommen an der Fakultät Design – Begrüßung der Erstsemester durch die Dekanin, den Studiendekan, Professoren/innen und Mitarbeiter/innen der Fakultät

  • Wer ist wer und was erwartet Sie in den kommenden Monaten…?
  • Die Begrüßung findet in digitaler Form statt. Die Einladungsdaten für ZOOM erhalten Sie per Mail
  • Die Lehrveranstaltungen beginnen bereits am Dienstag 16.03., der Stundenplan geht Ihnen per Mail zu…
  • 15:30 Uhr: Mentoren-Gespräche
  • 14:00 Uhr: Willkommen im Sommersemester – Begrüßung durch die Dekanin, den Studiendekan, Professoren/innen und Mitarbeiter/innen der Fakultät

  • Die Begrüßung findet in digitaler Form statt. Die Einladungsdaten für ZOOM erhalten Sie per Mail
  • Digitale oder Präsenzlehre und das Arbeiten in Laboren
  • Was im Sommer geplant ist und was es Neues gibt
  • Zur Einschreibungen in die WPF bei Moodle
  • 15:30 Uhr: Mentoren-Gespräche
5. März 2021