Pandemie in Pixeln – Preise in Fotowettbewerb

Wie prägt die Pandemie unseren Alltag?

Im Juni 2020 riefen vier große Institutionen gemeinsam einen Foto-Wettbewerb aus: „Pandemie in Pixeln“ – und zwar das Klinikum Nürnberg, der Nürnberger Campus der Medizinischen Privatuniversität Paracelsus, die Technische Hochschule Nürnberg und LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation.

Ziel war es, dem Leben im Ausnahmezustand Ausdruck zu verleihen. Seine Konturen nachzuzeichnen, ihm ein eigenes Gesicht zu geben und so ein fotografisches Panorama der Pandemie zu schaffen. Jetzt endeten Aktion und Wettbewerb mit einer Jury-Entscheidung und zehn Preisen …

Zwei unserer Studierenden unter den Preisträger*innen …

„Marktregulierung“ heißt das Foto unserer Studierenden Anni Chen, das den zweiten Platz errang. Damit imaginiert sie eine Zukunft nach den Hamsterkäufen: … wenn Toilettenpapier längst zur Kostbarkeit geworden ist. Entstanden ist es als Semesterarbeit, als potenzielles, und typischerweise recht plakatives Cover für das Magazin SPIEGEL – und bringt auf den Punkt, womit die Marktwirtschaft auf neue Bedingungen reagiert.

12. November 2020

„THE LOOP“ – ein Projekt der Filmstudierenden der TH Nürnberg

Grafik: C. Klassen, C. Eirich, A. Kirchner

Mit „THE LOOP“ zeigen die Filmstudierenden der TH Nürnberg kurze animierte und gefilmte Impressionen, die während des Lockdowns als freie Arbeiten entstanden sind. Die facettenreiche Zusammenstellung dauert 5 Minuten und 35 Sekunden und wird am 1. Oktober 2020 um 19 Uhr auf YouTube gestreamt.

„THE LOOP“ zeigt inszenierte, dokumentarische und abstrakte Impulse – real gedreht, als Computeranimation, Foto-Stop-Motion, digitaler oder analoger Zeichen- oder Schiebetrick. Die Studierenden haben dabei alles genutzt, was unter den gegebenen Corona-Auflagen möglich war, und ihrer Kreativität wieder freien Lauf gelassen. Der Inhalt war ihnen komplett freigestellt und so haben sich einige auch mit COVID-19 beschäftigt, woraus unter anderem animierte und dokumentarische Bilderfolgen entstanden sind. Die Inhalte konnten die Studierenden völlig frei gestalten und zu der eigens dafür komponierten Musik schneiden und animieren. Als Farbraum wählten sie die violette Festivalfarbe der ursprünglich geplanten ohmrolle, die in diesem Jahr leider ausfallen musste. „THE LOOP“ zeigt nun doch einen kleinen Teil davon, wenn auch ganz anders als bisher.

„THE LOOP“ läuft – ohne Anfang und Ende – ab dem 1. Oktober 2020, 19.00 Uhr auf YouTube: https://youtu.be/nShK2X9S8_U

Grafik: A. Lermer, E. Stein

30. September 2020

Das Wintersemester 2020/21 – Lehrbetrieb »digital // Präsenz«

Hauptsächlich digital, aber auch mit Präsenzveranstaltungen in der Hochschule: So planen wir den Lehrbetrieb an der Fakultät Design – d.h. zu den Online-Formaten kommen vereinzelt auch Modul-Lehrveranstaltungen vor Ort …

Noch immer hat der Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 höchste  Priorität. Deshalb findet der Vorlesungs- bzw. Unterrichtsbetrieb im Wintersemester 2020/2021 an der  Technischen Hochschule Nürnberg auch weiterhin hauptsächlich in digitaler Form statt. Aber …

21. September 2020

Werkschau Sommer 2020: Diesmal anders – und vor dem Neuen Museum Nürnberg

In diesem Sommersemester 2020, in dem alles anders als gewöhnlich verlief, war auch der Abschied der Bacheloristas ein anderer.

Wie trotzt man Widrigkeiten, etwa: einer Pandemie und schlechtem Wetter? Mit Designideen, einem ausgeklügelten Ausstellungskonzept und Mut zur Lücke. „Mit Abstand“ so das Motto. Wo die Werkschauen der Absolventinnen und Absolventen vorher auf die Ausstellungsräume der Fakultät, gutes Licht und Technik, einen eingespielten Ablauf und Hunderte, manchmal sogar Tausende von Besuchern hoffen konnten, war diesmal alles anders. Etwas kleiner, dafür an einem prominenten Ort, mit Gesprächen unter Regenschirmen – und: dennoch gut.

Nachdem die Hochschule aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht betreten werden durfte, stand die Ausstellung der Bachelorarbeiten lange auf der Kippe. Aber: Sollte das alles gewesen sein? Wollte man wirklich so sang- und klanglos gehen?

So beschlossen die vier Absolventinnen Magdalena Braun, Amy Djuritschek, Corinna Meyer und Hannah Schillai die Veranstaltung auf den Klarissenplatz, vor das Neue Museum zu verlegen. Immerhin passend, ist es doch ein Staatliches Museum für Kunst und Design – und ohnehin eine wichtige Hausnummer, als Anlaufstelle für Veranstaltungen, Vorträge, Lehre und Studierende der Fakultät.

Man kontaktierte das Museum, das Liegenschaftsamt der Stadt, aber auch die umliegenden Restaurants und Hotels – und setzte das Vorhaben am 28. August 2020 um: als fünfstündige Pop-Up-Ausstellung im öffentlichen Raum.

15. September 2020

Bachelorarbeiten im Web – Mit Abstand – der Sommer 2020

 

„Mit Abstand“ präsentiert die Bachelor-Abschlussarbeiten des Sommersemesters 2020 im Web …

 

 

Das konkrete Web-Angebot findet sich hier

Und zur Erinnerung: Einen Überblick über (beinahe) alle älteren Bachelor-Seiten aus den vorherigen Semestern gibt es hier

Für alle Websites sind die Absolventinnen und Absolventen selbst verantwortlich.

Für Sammlung, Überblick und Verweis danken wir dem DesignVerein ….

 

15. September 2020

Digitale Eignungsprüfung für das Wintersemester 20/21


Nach der digitalen Einreichung der Arbeitsproben: Die digitale Eignungsprüfung.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation gilt weiterhin ein geänderter Ablauf bei der Bewerbung für einen Studienplatz im Bachelorstudiengang DESIGN.

  • Der Termin für die Eignungsprüfung wurde auf 13.07.–15.07.2020 festgelegt. Nachdem Präsenzveranstaltungen in der Hochschule nach wie vor nur sehr eingeschränkt möglich sind, wird die Eignungsprüfung digital durchgeführt.
  • Über die Zulassung zur Eignungsprüfung entscheidet die Auswertung der eingereichten  Arbeitsproben. Die Bewerber erhalten rechtzeitig den Zulassungsbescheid mit der Einladung sowie detaillierte Informationen zum inhaltlichen und technischen Ablauf der Eignungsprüfung.
  • Bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor. Die zugelassenen Teilnehmer*innen erstellen am Montag 13.07. von ihrem Computer-Arbeitsplatz aus praktische Arbeiten aus den Bereichen Schrift und Storyboard. Am Dienstag 14.07. gibt es eine Aufgabenstellung wahlweise aus Illustration oder Fotografie oder Film (Technik zur Digitalisierung erforderlich).
  • Am Mittwoch 15.07. beschließt ein theoretischer Prüfungsteil im Rahmen von Einzelgesprächen im Videomeeting (Webcam erforderlich) die Eignungsprüfung.

    Bitte beachten Sie: Überprüfen Sie regelmäßig und in kurzen Abständen Ihr Mail-Postfach. Nur so ist gewährleistet, dass Sie wichtige aktuelle Nachrichten der Hochschule erhalten und auch über evtl. kurzfristige Änderungen rechtzeitig informiert sind.

22. Juni 2020