MUNICH PRINT FESTIVAL 2024

Am 17. Juli 2024 findet im ZIRKA in München das Munich Print Festival 2024 statt. Mit fünfzehn spannenden Partnern aus den Bereichen Riso, Letterpress, Digitaldruck, Offsetdruck, Stahlstich, Buchbindung und Veredelung aus der Region München. Organisiert wird das Festival von Slanted, Melville Brand Design und Metapaper. Freuen Sie sich auf Live-Riso-Druck, Buchbinden, Prägen, Networking, Drinks und Snacks. Als besondere Gäste sind zwei europäische Riso-Pioniere vor Ort: Drucken 3000 aus Berlin und La Martiennerie aus Paris/Romainville. Die Fakultät Design wird ebenfalls vertreten sein und Projekte aus dem Bereich Grafikdesign präsentieren.

5. Juni 2024

Projektwoche 2024 – Jazz und Design

Neue Perspektiven auf den Jazz?

Gestalten für Kultur und Musik? Eine Ausstellung vorbereiten, die auf NUEJAZZ, dem Internationalen Jazzfestival gezeigt wird. Ein neues Thema kennenlernen. Eigene Zugänge, Ansätze und Formen finden.

30. Mai 2024

Projektwoche 2024 – GRENZerfahrung

Wir wanderten durch das ehemalige deutsch-deutsche Grenzgebiet im Harz:

19 Studierende, 2 Profs, 3 Campingplätze, insgesamt 62 km Wanderweg und 2.000 Höhenmeter, 3 Füchse, 120 Blasenpflaster, ungezählte Mengen von Niederschlag, aber auch Sonnenschein und unendliche wunderschöne Landschaft.

Es wurde uns erst unterwegs so richtig klar, was das heißt. Nämlich fünf Tage lang der Natur, dem Weg und der Witterung ausgeliefert zu sein. Aber wir haben es alle geschafft! Ein grandioses Erlebnis. Hier ein paar Einblicke.

30. Mai 2024

Projektwoche 2024 – Focussing

Eine Einladung zum intensiven Sehen, Erleben und Denken

Einmal weniger. Einmal konzentrierter. Einmal genauer. Einmal ganz lange. Einmal intensiv.

Pro Tag:

1 Gedanke
1 Film
1 Walk
1 Text
1 Bild

… auf dem Campus, im Museum und draußen – und konsequent offline.

30. Mai 2024

Projektwoche 2024 – Design Parade Warschau

Vom 24. bis 30. Mai 2024 reisten wir mit einer Gruppe von Studierenden der FH Dortmund und der Technischen Hochschule Nürnberg nach Warschau. Im Gepäck hatten wir unsere gestalteten Fahnen, inspiriert von der Arbeit der Organisation „River Sisters“ zum Schutz der polnischen Flusslandschaften, insbesondere der Weichsel.

Als wir ankamen, wurden wir zunächst zu einem Vortrag des Designers und Typografen Marian Misiak eingeladen. Dieser fand in der Akademie der Künste in der Druckwerkstatt statt.

30. Mai 2024

Master’s Program Design For Digital Futures

Es ist soweit…

die Planungen für das Masterprogramm der Fakultät Design sind inhaltlich und konzeptionell abgeschlossen, das Programm hat alle relevanten Gremien durchlaufen und wurde zuletzt auch durch das Ministerium freigegeben. Die Resonanz ist auf breiter Ebene so positiv, dass wir jetzt nicht ohne Stolz, und auf jeden Fall mit viel Vorfreude und großer Motivation damit beginnen, für den Studiengang Design For Digital Futures zu werben:
www.design-digital-futures.de

29. April 2024

OSCAR-Gewinner Volker Engel zu Gast!

Wir freuen uns sehr, dass Academy-Award und Emmy-Award Gewinner Volker Engel wieder zu Gast bei uns an der Fakultät ist und uns hinter die Kulissen von INDEPENDENCE DAY mit einer spannenden Masterclass führt:

INDEPENDENCE DAY – ANALOG AND DIGITAL – BEST OF BOTH WORLDS

25. April 2024

Was wissen wir über Design in Georgien und Armenien?

Prof. Markus Lange, Grafikdesign, als Mit-Herausgeber und Gestalter einer neuen Publikation

Slanted Special Issue Georgia/Armenia

Die Slanted Special Issue Georgia/Armenia lädt ein zu einer Reise durch pulsierende Landschaften voller Kultur und Geschichte, aber eben auch: Kreativität.

Im August 2023 begeben sich Lars Harmsen, Markus Lange und Rene Wawrzkiewicz auf eine Tour von Tiflis nach Jerewan, von Georgien nach Armenien. Auf ihrem Weg besuchen sie die Ateliers zahlreicher Designer*innen und Künstler*innen und entdecken ein breites Spektrum an Ideen, das diese beiden unterschiedlichen und doch miteinander verbundenen Nationen ausmacht.

Im Herzen des Kaukasus sind sowohl Tiflis als auch Jerewan Leuchttürme der Kreativität, Vielfalt und Intelligenz. Trotz einer gemeinsamen Grenze hat jedes Land seinen eigenen Charakter und bietet jeweils viele spannende Entdeckungen.

28. März 2024