Verbale Kommunikation schreibt ein Kinderbuch

 

Seit Sommersemester 2012 beschäftigt sich Verbale Kommunikation nun auch mit Kindergeschichten …

Den Anstoß dazu gaben Gespräche mit meiner Kollegin Prof. Alexandra Kardinar vom Modul Illustration …

Warum Kinder?

Kinder sind faszinierend, als Leser, als Hörer von Vorgelesenem, als frischgebackene Selbstleser, als Neulinge in Sachen Literatur und Geschichten, als durchaus schwierige und anspruchsvolle Zielgruppe, die sich ihren Zielgruppen-Status zudem noch mit Erwachsenen, etwa mit ihren Eltern und Großeltern (den eigentlichen Käufern von Kinderliteratur) teilen muss.

Besonders interessant wird es, wenn man sich kein allzu leichtes Thema wählt …

Und was wäre das in diesem Fall?

Mehr dazu hier