Thomas Michalczyk gewinnt International Fine Art Photography Student Competition

Thomas Michalczyk gewinnt mit der Fotografie »Ren Reaches Into the Box« in der International Fine Art Photography Student Competition des Paris College of Art im Sommersemester 2017.

Der Award ist dotiert mit einem Master Stipendium am Paris College of Art im Fach Fotografie im Wert von 7000,- Euro.

Thomas Michalczyk über seine Fotografie-Serie »The Box«:

»Öffnen wir heute die sozialen Medien, sehen wir hunderte Bilder von Freunden, Bekannten und unserer Familie. Jeder stellt sich in den Bildern so toll, so cool, so reich, so glücklich und so sexy wie irgend möglich dar.

Anfangs fand ich es toll zu sehen wo wer ist und was sie da machen, aber nach einer Weile fühlten sich die Bilder für mich an als wären sie alle „fake“, so als wären das gar nicht die Menschen die ich kenne. Es fühlte sich an, als würden die Menschen eine Art digitalen Avatar von sich erzeugen und semi-öffentlich präsentieren.

Es ist ein alltägliches Phänomen: Zeigt man mit einer Kamera auf eine Person, fangen die meisten augenblicklich an zu posieren.

Um das zu umgehen, baute ich eine spezielle Holzkiste mit einem runden Loch an jeder Seite und einer offenen Front. Das Ziel war es nämlich „un-posierte“ – also echte – Porträts zu fotografieren. Die zu porträtierende Person stellt sich hinter die Kiste und ich lege verdeckt einen Gegenstand hinein. Danach muss die betreffende Person durch die zwei Löcher in die Kiste greifen und den Gegenstand erfühlen. Und dann passiert es! Ihre Emotionen und Gefühle spiegeln sich direkt auf ihrem Gesicht wider. Da sie nur ihren Tastsinn benutzen können, sind sie so konzentriert und von ihren Gefühlen überwältigt, dass sie ihr „posierendes Ich“ nicht zeigen können.«

Wir gratulieren!