Designers’ Night 10: Ohminöse Idylle

Schleier flatterten in der warmen Frühlingsnacht, Palmen warfen Schatten an weiße Wände, angeregtes Geplauder hallte durch die Säle. Wir luden euch ein und ihr kamt und stauntet – und wir ebenso. Zum zehnten Jubiläum der Designers‘ Night haben wir unsere Fakultät gemeinsam wirklich in eine wunderbare Oase des Schleierhaften verwandelt.

Die eigentlich Stars des Abends: Die vielfältigen Exponate unserer Studierenden. Besonders   beeindruckt haben die Skizzenbücher von Sophie Wetterich aus dem 1. Semester und das Kochbuch-Projekt „Recipes Welcome“ von Katharina Pflug in Zusammenarbeit mit Geflüchteten. So wurden diese beiden Abgaben auch mit dem Design-Award des DesignVereins geehrt.

So schnell, wie der Zauber unserer Oase erschienen ist, so schnell war er auch am nächsten Morgen wieder verschwunden. Wer genau sucht, findet heute vielleicht noch die ein oder andere exotische Pflanze in unseren Fluren. Doch die Ohminöse Idylle ist weg und wird nicht wiederkehren. Dafür könnt ihr das tun – nächstes Jahr, zur DN11, unter einem anderen Motto. Doch wir sind uns sicher: Auch diese Nacht wird für uns alle wieder unvergesslich werden.