Ein zunehmender Teil des Lebens spielt sich heute digital ab: das Web, Soziale Netzwerke, Apps, Programme, Anwendungen des Internet-of-Things oder Machine Learning. Es wird digital informiert, produziert, eingekauft, gelesen, gesehen und gehört, und das immer auch – interaktiv. Interaktionsdesign bezieht sich auf alle möglichen (und unmöglichen) kommunikativen Wechselspiele unter Menschen, zu denen digitale Systeme gebraucht werden.

Im Modul Interaktionsdesign werden Grundlagen, Methoden, Techniken und Anwendungen der Kommunikation mit Digitalen Medien vermittelt und zu hoher Konzeptions- und Ausführungskompetenz entwickelt.