WHO

WHO_butWas bedeutet „but“, das kleine Wörtchen „Aber“ für das Design? Wie gehen Designer mit „Serendipity“ um, dem wunderbaren Zufall, einem „Finden ohne zu suchen“? Das beschreibt nur zwei in einer ganzen Reihe von Themen der WHO, des Magazins der Fakultät Design.

Noch zu bemerken: WHO ist nicht einfach eine Werkschau studentischer Arbeiten, es ist ein themengebundendes Magazin. Allerdings sind es sehr wohl Studierende die Ideen und Themen finden, Texte schreiben und gestalten …

Die Betreuung dieses Magazins ist ein gemeinsames Projekt mit dem Herausgeber, Initiator und Gründer der WHO, Prof. Peter Krüll (Grafik Design) und mit Prof. Dr. Christoph Schaden (Bildwissenschaft).

Mittlerweile hat die WHO schon allerlei Preise gewonnen, u.a. verlieh ihr der ADC, der Art Directors Club einen Silbernen Nagel und von der Stiftung Buchkunst wurde sie zu einem der 25 schönsten Bücher Deutschlands gewählt.