„SHIFT happens“ – Design Werkschau im Wintersemester 2019/2020

 

„SHIFT happens“ – unter diesem Motto präsentierten sich die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2019/2020. „Shift happens“ … Veränderungen passieren … Und die Shift-Taste auf einem Computer-Keyboard stellt von „Klein“ auf „Groß“. Das steht symbolisch für die Entwicklung, die die Studierenden die letzten Jahre über durchgemacht haben. Jetzt sind sie reif für neue Veränderungen, auch für Arbeitswelt und Verantwortung.

Zu sehen gab es auch diesmal wieder alle Arten von Abschlussarbeiten, Apps und Virtuelles, Fotos und Filme, Illustrationen und Comics, Texte, Magazin- und Buchgestaltung, Werbung, Corporate Design und Visualisierungen, Objekte, Produkte und Konzepte

u.v.m.

Hier wurden neue Techniken ausprobiert, Soziales erforscht, Märkte erschlossen, Probleme gelöst und vor allem … kommuniziert.

15. Februar 2020

Neues Logo der Stadt Weißenburg aus unserer Fakultät

Christiane Krug entwarf ein neues Logo für mehr als 18.000 Menschen: für Weißenburg. So beeinflusst sie Identität und Erscheinungsbild einer Kommune.
Gewonnen – auch den ersten Job nach dem Bachelor
Gerade erst hat sie ihren Bachelor gemacht. Und jetzt kann sie mit dem Logo, das sie während ihres Studiums entwickelt und mit dem sie eine Auswahl gewonnen hat, das Image einer Stadt verändern. So findet ein Projekt, das bereits im Sommersemester 2017 begann, seinen guten Abschluss – und markiert zugleich einen neuen Anfang.
21. November 2019

Frische Preise – und gleich zwei für Absolventen der Fakultät Design

Anlässlich der Akademischen Jahrfeier der Technischen Hochschule Nürnberg wurden auch 2019 wieder Preise verliehen. Absolventen der Fakultät Design erhielten gleich zwei. – Die DATEV ehrte … Lena Lucia Kühnlein und Jakob Trost und ihre Arbeiten: ein Projekt zu Formen alltäglicher Diskriminierung von Frauen und eine neue Form von Interaktion in Automobilen.

9. November 2019